Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Profite in Coronazeiten


Regierung Merkel schafft mit Rüstungsexporten neue Fluchtursachen

Zur Genehmigung von Rüstungsexporten nach Ägypten und Saudi-Arabien durch die Bundesregierung mitten in der Katar-Krise und dem Krieg in Jemen erklärt die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Katja Kipping: Die Regierung Merkel schafft mit immer neuen Rüstungsexporten in Spannungsgebiete neue Fluchtursachen und nimmt eine weitere Zuspitzung von Konflikten billigend in Kauf. Weiterlesen


Walter Wendt-Kleinberg, Hellweger Anzeiger, 7.5.2017

Soziale Gerechtigkeit nur durch sozialgerechte Teilhabe

Walter Wendt-Kleinberg stellt eigenes Mandat hinter die Ziele der Linken – Zweitstimme zählt. Arbeitssoziologische und Arbeitsethische Fragen haben Walter Wendt-Kleinberg schon während seines gesamten Berufslebens begleitet. Auch in seinem politischen Dasein, als Direktkandidat der Linken für die Landtagswahl, findet er in diesem Bereich seinen Schwerpunkt. Es geht ihm um Sicherheit und Planbarkeit im Leben. Weiterlesen


Gute Renten für Alle!

In den letzten Jahren wurden die Altersrenten in Deutschland deutlich verschlechtert. Immer mehr ältere Arbeitnehmer rutschen in die Altersarmut. Das Rentenniveau soll nach den Beschlüssen der CDU/SPD-Regierung weiter abgesenkt werden und zukünftig nur noch bei 43% liegen. Anhaltende Massenarbeitslosigkeit, die Ausweitung prekärer Arbeit und sinkende Löhne führen bei immer mehr Erwerbstätigen zu wachsenden Lücken in ihrer Erwerbsbiografie und damit fehlenden Beitragszeiten in der Rentenversicherung. Hinzu kommen niedrigere Beiträge aufgrund niedrigerer Löhne. Weiterlesen


Özlem Alev Demirel

Die Spitzenkandidatin der Linken NRW zur Landtagswahl 2017 spricht am Montag, den13. März 2017 um 18:00 Uhr im Zentrum für Information und Bildung (ZIB)- Schwankhalle - Lindenplatz 1, 59423 Unna Weiterlesen


DGB GEGENBLENDE

Rentensystem: Warum Österreich ein Vorbild sein kann

Ein starkes öffentliches Rentensystem ist möglich – das zeigt das Beispiel Österreich. Josef Wöss von der Kammer für Arbeiter und Angestellte Wien skizziert, wie sich konkrete Reformansätze in Deutschland an österreichischen Regelungen orientieren könnten. Weiterlesen


Termine

Keine Nachrichten verfügbar.
Rettungs- und Konjunkturpakete: Wer gewinnt, wer bezahlt? | Bessere Zeiten –Wagenknechts Wochenschau