Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Stadtratswahl:

Für ein soziales Schwerte

Grundsätze für die kommunalpolitische Arbeit der Linken in Schwerte

DIE LINKE. Schwerte legt kein seitenlanges Wahlprogramm vor – ganz bewusst. Denn oftmals wird in Wahlprogrammen in mehr oder weniger klugen Sätzen aneinandergereiht, was nach der Wahl eh niemanden mehr interessiert.

DIE LINKE. Schwerte macht es diesmal anders: Alle Kandidatinnen und Kandidaten gehen eine Verpflichtung gegenüber ihren Wählern ein. An den folgenden Wahlprüfsteinen können Sie unser Handeln messen.

Schwerte gehört uns allen!

Wir wollen, dass Menschen in unserer Stadt besser leben können und sind daher für „eine Stadt für Alle“. Denn soziale Gerechtigkeit erfordert soziale, solidarische und ökologische Strukturen. Vor Ort in der Kommune, die den Menschen am Nächsten ist, bietet sich die Möglichkeit, direkt demokratisch und politisch Einfluss zu nehmen und Dinge zu verändern oder Ziele umzusetzen. 

Klimaschutz

Durch jahrzehntelangen Raubbau an unserer Umwelt sind wir dabei, uns und künftigen Generationen die Lebensgrundlage zu entziehen. Der Klimawandel hat nicht nur in weit entfernten Gegenden Auswirkungen sondern eben auch bei uns. Ein Beispiel ist die Dürre, die bei uns schon drei Jahre lang andauert. Das hat Auswirkungen auf die heimische Landwirtschaft und unsere Wälder. Immer mehr Bäume vertrocknen und müssen gefällt werden.

Deshalb will die LINKE, dass im Kreis Unna bzw. der Stadt Schwerte künftige Entscheidungen und Maßnahmen auf ihre Auswirkungen auf das Klima, die Umwelt und den Artenschutz überprüft werden. Sie sollen daran gemessen werden, ob sie dem Klima schaden oder nutzen.

Von allen möglichen Alternativen soll immer die Maßnahme getroffen werden, die dem Klima-, dem Natur- und dem Artenschutz am meisten nutzt.


Inhalt

Schwerte gehört uns allen!

Klimaschutz

Bei Kindern wird nicht gekürzt

Schulen stärker fördern

Wohnen ist ein Menschenrecht

Umwelt und Mobilität

Privatisierung, Infrastruktur

Kultur

Finanzierung, Belastungen

Schwerte gegen rechts